Urlaubsansprüche verfallen: Mit dem Tod endet das Arbeitsverhältnis

Rechtsanwalt Christian Deuber

Christian Deuber - Fachanwalt für Arbeitsrecht

Nach dem Tod eines Menschen denken die Angehörigen an viele Dinge, jedoch nur selten an etwaige Ansprüche aus dem bisherigen Arbeitsverhältnis des Verstorbenen. Allerdings gibt es auch in dieser Hinsicht diverse Angelegenheiten, die zu regeln sind.

So musste sich auch das Bundesarbeitsgericht kürzlich mit der Frage beschäftigen, ob noch bestehende Urlaubsansprüche gegebenenfalls in Geld an die Erben des verstorbenen Arbeitnehmers auszuzahlen sind.

Dies verneinten die Richter jedoch mit folgender Begründung: Mit dem Tod endet das Arbeitsverhältnis und erlöschen zugleich auch etwaige Urlaubsansprüche. Diese wandeln sich somit nicht in einen sogenannten Abgeltungsanspruch für die Erben um.

Quelle: BAG, Urt. v. 20.09.2011 – 9 AZR 416/10
Fundstelle: DRsp Nr. 2011 / 16969

Dieser Beitrag wurde unter Urlaub veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s