Archiv des Autors: RA Deuber

Denunziert: Fremdenfeindliche WhatsApp-Nachricht kein Kündigungsgrund

Eine aktuelle Entscheidung des Arbeitsgerichts Mainz stellt klar, dass sich Teilnehmer einer WhatsApp-Gruppe auf die Vertraulichkeit verlassen dürfen – selbst, wenn die Inhalte zweifelhaft sind. Vier städtische Arbeitnehmer tauschten in einer kleinen privaten WhatsApp-Gruppe angeblich fremdenfeindliche Bilder aus. Durch eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kündigung | Kommentar hinterlassen

Kündigung von Low Performern: Arbeitgeber muss unterdurchschnittliche Leistungserbringung protokollieren und darlegen

Arbeitnehmer, die nicht die gewünschte Arbeitsleistung erbringen, werden „Low Performer“ genannt – kein schöner Ausdruck und dennoch leider Realität. Ein Arbeitnehmer hatte bereits wegen schlechter Arbeitsleistungen in der Kfz-Werkstatt drei Abmahnungen erhalten. Nun warf der Arbeitgeber seinem Arbeitnehmer vor, bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kündigung | Kommentar hinterlassen

Haltlose Strafanzeige gegen Arbeitgeber kann zur Kündigung führen

Bevor Arbeitnehmer Strafanzeigen gegen ihren Arbeitgeber stellen, gilt es, einige Dinge zu beachten. Eine Fachanwältin für Arbeits- und Sozialrecht war bei einer Fachhochschule seit 2003 als Lehrbeauftragte angestellt. Dann ließ die Fachhochschule die Lehrveranstaltungen auf Grundlage einer sogenannten erlassenen Evaluierungsordnung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kündigung, Strafanzeige | Kommentar hinterlassen

BAG: Fristlose Kündigung wegen illoyalen Verhaltens rechtmäßig

Betreibt die Geschäftsführerin eines Vereins auf intrigante Weise zielgerichtet die Abwahl des Vereinsvorsitzenden, kann dies die außerordentliche Kündigung ihres Arbeitsverhältnisses rechtfertigen. Durch ein solch illoyales Verhalten wird die für eine weitere Zusammenarbeit erforderliche Vertrauensbasis zerstört und der Betriebsfriede erheblich gestört. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsrecht | Kommentar hinterlassen

Kündigung in der Probezeit: Welche Frist gilt ohne deren Regelung im Vertrag?

Ein Arbeitnehmer war als Flugbegleiter tätig. Die ersten sechs Monate hatten die Parteien als Probezeit vereinbart, aber keine diesbezügliche Kündigungsfrist bestimmt. Diese beträgt während der Probezeit dem Gesetz nach zwei Wochen. In einer weiteren Bestimmung des Arbeitsvertrags stand dann allerdings, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsrecht | Kommentar hinterlassen

Straftaten am Arbeitsplatz: Versteckte Überwachung möglich

Bei einem Arbeitgeber wurde anlässlich einer Inventur festgestellt, dass Teile fehlten. Es handelte sich um einen Kfz-Betrieb, in dessen Lager die Diebstähle vorgekommen waren. Der Arbeitgeber verbot den einzelnen Monteuren, das Lager zu betreten und sich selbst Teile herauszunehmen. Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Überwachung, Kündigung | Kommentar hinterlassen

Übertriebenes Zeugnis rechtswidrig

In einem Vergleich hatten sich ein Arbeitnehmer und dessen Arbeitgeberin geeinigt, dass der Arbeitnehmer einen Zeugnisentwurf an die Arbeitgeberin übersenden durfte und diese vom Zeugnisentwurf des Arbeitnehmers nur aus wichtigem Grund abweichen durfte. Als die Arbeitgeberin dann den Zeugnisentwurf mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitszeugnis, Zeugnis | Kommentar hinterlassen