Archiv der Kategorie: Mobbing

Detektiv als Lockspitzel führte zu Schadensersatz für Arbeitnehmer

Neben Mobbing greift auch das sogenannte Bossing – Mobbing durch Vorgesetzte – am Arbeitsplatz immer weiter um sich. Wenn aber Arbeitgeber bewusst versuchen, Mitarbeiter mit unlauteren Methoden loszuwerden, kann dies laut Urteil des Arbeitsgerichts Gießen (ArbG) richtig teuer werden. Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Überwachung, Bossing, Mobbing, Schadensersatz | Kommentar hinterlassen

Mobbingtagebuch: Nur exakt festgehaltenes Fehlverhalten hat Beweiskraft

Viele Mobbingverfahren scheitern daran, dass Betroffene das Geschehen weder darstellen noch beweisen können. So war dies auch in folgendem Verfahren: Ein Arbeitnehmer saß seit einem Motorradunfall im Rollstuhl. Nun wehrte er sich gegen angebliche Diskriminierungen, Abmahnungen und Kündigungen. Er behauptete, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mobbing | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Schmerzensgeld bei Mobbing: knapp 3 Jahre Untätigkeit unschädlich

Ein Schmerzensgeldanspruch wegen Mobbings kann regelmäßig 3 Jahre lang geltend gemacht werden, bevor er verjährt. Das Landesarbeitsgericht Nürnberg hat allerdings eine Klage, die nach 2 Jahren und 10 Monaten eingereicht wurde, abgewiesen. Alleiniger Grund: Verwirkung. Der Kläger war angeblich zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mobbing | Kommentar hinterlassen